Sequip S & E GmbH – Kurzprofil

Steckbrief Logo SEQUIP 

 

Website: http://www.sequip-particle-technology.de/

(Haupt-)Unternehmenssitz: Düsseldorf, Nordrhein- Westfalen

Gründungsjahr: 1993

Anzahl Mitarbeiter: 5

Hauptansprechpartner im Netzwerk Bio-PAT: Herr Hermann B. Schwartz

Position im Unternehmen: Produkt Manager

 

Produkte / Produktgruppen / Dienstleistungen / Kompetenzen:

– Entwicklung und Fertigung von Autofokus-basierten Partikelmess-Systemen für in-situ Analysen (Laser-basiert) und entsprechender Software zur Datenerfassung:

  • Sensor Systeme zur Analyse von Zellen in Bioprozessen (Größe + Form und Zirkularität)
  • Inline / offline Bildanalyse mit direkter Auswertung
  • Messung der Partikelsystem-Größenverteilung und -zahl in Echtzeit sowie Kristallisation & CSD im Downstream-Processing von biologischen und chemischen Prozessen
  • Messung von Tröpfchen in Emulsionen und Polymeremulsionen

– Eigenschaften der Sonden-Systeme:

  • Robust & langlebig
  • Autofokus-basiert für hohe Konzentrationen und höchste Reproduzierbarkeit
  • FDR 21 Part 11 ff.
  • Sterilisierbar / autoklavierbar –> seit 1998 für die in-situ optische Analyse in Bioreaktoren erfolgreich eingesetzt
  • Funktion unter extremen Bedingungen (Druck, niedrige sowie hohe Temperaturen, Vakuum bis 1000 bar)
  • Nach DIN EN ISO 9001: 2015 gefertigt
  • Echtzeit-Visualisierung der Messergebnisse mittels zugehöriger Software Realtime 4.0 seit 1998
  • Totraum-freie Varianten der Sensoren für Food & Pharma Anwendungen
  • Laserspektren von 380 bis 1260 nm

 

Auf der Suche nach Partnern / Kooperationen für:

– Versuchsmessungen, Machbarkeitsstudien

– Produktion und Vertriebskooperationen im In- & Ausland